SOLARLANDVERPACHTEN.de Das Vergleichsportal ermittelt ihr höchstes Pachtangebot in Kombination mit einem wirtschaftlichen Solarpark für IHRE Land & Freiflächen.

Alternativ unverbindliches vorab Pachtangebot innerhalb von 72 Stunden erhalten!

4 Schritte zu Ihrem Pachtvertrag & Solarpark.

SCHRITT 1:

Ihr Acker-Grünland oder Grundstück kostenlos im Formular einstellen. Innerhalb von 48 STUNDEN setzten wir uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung. Klären Ihre offenen Fragen & die Projektdetails. Anschließend übermitteln Sie die von uns angeforderten Projektunterlagen.

Nach dem Erhalt prüfen wir für Sie kostenlos mit Ihnen Ihr
Land auf die Realisierbarkeit eines Solarparks.
Hierzu werden alle relevante Projektunterlagen angefordert wie zum Beispiel:
Ihren Lageplan, Objektbilder, Grundbuchauszug.
Im weiteren Verlauf klären wir folgende Punkte:
Netzberechnung beim Energieversorger (EVU) bzgl. Einspeisepunkt (Kabelweg)
Vorauswahl mit der Gemeinde - Bürgermeister - Gemeinderat welches Konzept für eine Realisierung möglich ist.
Mit Ihrem Grundbuchauszug klären wir das Betriebsrecht für den Solarpark im Grundbuch in Abt. II. an I. Rangstelle.
Falls erforderlich klären wir bei vorhandener Grundschuld die mögliche Rangrücktrittserklärung.

SCHRITT 2:

Wir ermitteln zwei annähernd gleich hohe Pachtangebote durch unser zertifiziertes Partner-Netzwerk, welches maximal für Ihr Land in Kombination mit einem wirtschaftlichen Solarpark realisierbar ist.

Sie prüfen in Ruhe Ihren vorliegenden Pachtvertrag.
Für alle weiteren Rückfragen stehen wir in Kombination mit unseren Partner-Firmen gerne zur Verfügung.
Wir helfen Ihnen gerne kostenlos und unabhängig bei Ihrer Entscheidungsfindung.

SCHRITT 3:

Sie zeichnen direkt mit uns oder mit unserer zertifizierten Partner-Firma Ihren Pachtvertrag.

Anschließend beginnt die Planung zur Umsetzung Ihres Solarparks.
Projektvorstellung bei der Gemeinde, Antrag zur Änderung des Flächennutzungsplans, Baugenehmigung um einige Punkte zu nennen.

SCHRITT 4:

Projektfreigabe Solarpark durch Ihre Gemeinde. Bau Ihres Solarparks und Zahlung Ihrer Pacht.

Nach der Projektfreigabe durch die Gemeinde und dem Erhalt der Baugenehmigung kann mit dem Bau des Solarparks begonnen werden.
Ab Inbetriebnahme des Solarparks erhalten Sie Ihre vereinbarte Vergütung.
Zeit-Fenster ab Zeichnung Pachtvertrag bis zur Fertigstellung Solarpark min. 24 Monate.

Solarlandverpachten.de Das Vergleichsportal, ermittelt einfach, kostenlos und unabhängig Ihr höchstes Pachtangebot, welches maximal für Ihr Land in Kombination mit einem wirtschaftlichen Solarpark realisierbar ist an Landwirte, Kommunen, Gewerbetreibende, die Ihr Land-Freifläche verpachten wollen.

Solarlandverpachten.de Partner-Netzwerk besteht aus mehr als 100 Branchen Spezialisten & bonitätsstarken Investoren & Projektentwicklern die ständig auf der Suche nach neuen Standorten sind um einen Solarpark zu betreiben.

So einfach geht's

Und hohe Pacht - Miete für Ihr Ackerland und Grünland erzielen und sich mit Ihrem Grundstück an der Energiewende beteiligen.

Welche Flächen sind für einen Solarpark geeignet:

Welche Voraussetzungen gelten für die Errichtung eines Solarparks auf meinem Ackerland-Grünland-See-Tagebausee gemäß (EEG)?

Hier finden Sie einen Überblick welche Flächen sich für einen Solarpark eignen. Wir sind auf der Suche nach Freiflächen für die Errichtung von Solarparks in ganz Deutschland. Allerdings darf nicht auf jedem Grundstück auch letztendlich ein Solarpark errichtet werden.

Für Freiflächen im Sinne des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) kommen zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland folgende Freiflächen in Betracht:

  • Landwirtschaftliche Flächen in benachteiligten Gebieten laut EEG (es kommt darauf an in welchem Bundesland sich Ihre Freifläche befindet). z. B. (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz)
  • Entlang von Seitenstreifen längs von Autobahnen und Bahngleisen auf einer Breite von 200 Metern
  • Konversionsflächen aus militärischer, wirtschaftlicher und wohnungsbaulicher Nutzung oder früherer Verkehrswege (z. B. Abrissflächen, stillgelegte Militärflächen, oder Industriestandorte welche aufgegeben wurden)
  • Wasserflächen ab 10 Hektar (ha) (z. B. Wiederhergestellter Tagebausee oder Baggerseen)
  • Unbebaute Gewerbe und Industriegebiete oder alternativ auch versiegelte Flächen welche z. B. oft auch als Parkplatz zu finden sind.
  • Bauliche Anlagen (z. B. Deponien)
  • Flächen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz gilt die dementsprechende Freiflächenverordnung der Bundesländer.

Mit dieser Verordnung nutzen die Bundesländer die Länderöffnungsklausel im Erneuerbaren-Energie-Gesetz (EEG) von 2017.

Diese Klausel gibt den Ländern die Hoheit, für große Solarparks – Freiflächenanlagen in Teilen die Auslegung selbst zu definieren. Somit können auch z. B. Acker und Grünlandflächen genutzt werden, welche sich in einem benachteiligtem Gebiet befindet.

In der Regel sind benachteiligte Gebiete Ackerflächen in der Landwirtschaft, welche einen schwachen Ertrag ausweisen. In Zukunft werden diese Flächen aufgrund immer weiter steigenden Temperaturen und Erhöhung der Dürreperioden ansteigen. So dass in Zukunft mehr ertragsschwache Flächen, für Solarparks zur Verfügung stehen.

Sie möchten Ihre Freifläche vermieten?

12 Jahre

Erfahrung im Bereich Erneuerbare Energien

money-576443

SIE haben eine Acker oder Grünlandfläche auf welche die Kriterien laut EEG – Vergütung nicht zutreffen?

Gerne pachten wir auch Ihre Freiflächen ab 15 Hektar (ha) (z.B. Ihre Landwirtschaftlichen Flächen, Acker, Grünland, Ackerland, Wasserflächen, See-Tagebausee oder Ihre Konversionsflächen)

Gerne erstellen wir Ihnen Ihr kostenloses und unverbindliches Pachtangebot, wenn Sie Acker oder Grünlandflächen besitzen.

Wir pachten auch Ihre Freiflächen ab 15 Hektar (ha)(z.B. Ihre Landwirtschaftlichen Flächen, Acker, Grünland, Ackerland, Wasserflächen, See-Tagebausee oder Ihre Konversionsflächen)

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Ihr Pachtangebot an.

Einen Überblick welche Vorteile wir Ihnen ermöglichen:

Hier erhalten Sie einen Überblick, welche Vorteile Sie bei Ihrem Vergleichsportal Solarlandverpachten.de, für Freiflächen und Dachflächen genießen:

Flächen im Formular einstellen die komplette Abwicklung ist für Sie kostenlos.
Kein zeitintensiver Angebotsvergleich durch Sie nötig.

Für Sie als Flächeneigentümer ist es kaum möglich eine faire Pacht zu beurteilen.
Dies hängt u. a. von Faktoren ab wie EEG-Fähigkeit des Projekts (Vergütungshöhe), Ertrag in kWh/kWp, Kabelweg, Anlagengröße MWp (Direktvermarktung PPA) usw.

Wir ermitteln für Sie Ihr höchstes realisierbares Pachtangebot für Ihr Land.
Und stellen Ihnen Ihr Pachtangebot der Partner-Firma vor.

Kein Risiko bei der Verpachtung die Kosten für den Bauantrag, Wartung, Versicherung und Rückbau des Solarparks übernehmen wir für Sie.

Zertifizierte Partner-Firmen mit langjähriger Erfahrung.
Fachmännische Installation Ihres Solarparks, sowie Wartung, Versicherung und Instandhaltung unter anderem auch den Betrieb des Solarparks.

Aufwertung Ihrer Freifläche durch Solarpark oder Immobilien Aufwertung.

Ihren Acker & Land & Grünland aufwerten und gemeinsam einen hochwertigen Biodiversitäts-Solarpark schaffen.

Jährliche Pachtzahlung je Hektar für Ihr Land oder abgezinste Einmalzahlung erhalten.

Mit Ihrem Land-Grünland-Ackerland-See oder Tagebausee sich an der Energiewende beteiligen und zusätzlich eine sichere Pacht generieren.

Hohe und sichere Pachtzahlung für Ihr Land erhalten und für bis zu 40 Jahre von Ihrer Pacht profitieren.

Ihre Freiflächen:

Welche Anforderungen muss mein Acker - Grünland - Land Grundstück vorweisen?

Hier finden Sie alle wichtigen Kriterien im Überblick. Diese Punkte sind zwingend notwendig, um Ihre Freiflächen verpachten zu können.

1. Mindestens 5 Hektar (ha) Land zur Verfügung stehen. 15%
2. Für 30 bzw. 40 Jahre zur Verfügung stehen. 30%
3. Zustimmung Bebauungsplan & Baugenehmigung & EVU. 45%
4. Dienstbarkeit in Abt. II an I. Rangstelle (Betriebsrecht) 60%
5. Installation auf Ihren Flächen & Auszahlung Ihrer Pacht. 100%

Sie möchten wissen wie viel Pacht Sie erhalten können?

1

Brandenburg

Asbestdachsanierung im Wert von 110.000 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 4.200 m²

Anlagenleistung: 524,37 kWp

3

Sachsen

Einmalpachtzahlung im Wert von 135.000 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 6.000 m²

Anlagenleistung: 749 kWp

5

Bayern

Jährliche Pacht im Wert von 125.000 EUR/20 Jahre

Dachfläche: 5.200 m²

Anlagenleistung: 624,37 kWp

7

Sachsen

Asbestdachsanierung im Wert von 56.160 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 2.500 m²

Anlagenleistung: 312,5 kWp

9

Thüringen

Asbestdachsanierung im Wert von 130.000 EUR/40 Jahre

Dachfläche: 5.000 m²

Anlagenleistung: 625 kWp

11

Bayern

Einmalpacht für Neubau im Wert von 150.000 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 6.200 m²

Anlagenleistung: 749 kWp

13

Baden – Württemberg

Einmalpachtzahlung im Wert von 25.000 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 800 m²

Anlagenleistung: 100 kWp

Windrad 1

Baden Württemberg

Einmalpachtzahlung im Wert von 690.000 EUR/20 Jahre

Freifläche: 20 ha

Anlagenleistung: 11,8 MW

Windrad 3

Bayern

Jährliche Pacht im Wert von 129.375 EUR/20 Jahre

Freifläche: 65 ha

Anlagenleistung: 34,5 MW

Hier erhalten Sie einen Überblick realisierter Projekte

2

Bayern

Jährliche Pacht im Wert von 45.000 EUR/40 Jahre

Freifläche: 28 ha

Anlagenleistung: 22,5 MWp

4

Baden – Württemberg

Einmalpachtzahlung im Wert von 275.000 EUR/40 Jahre

Freifläche: 8,5 ha

Anlagenleistung: 5,5 MWp

2

Baden – Württemberg

Einmalpachtzahlung im Wert von 100.000 EUR/20 Jahre

Dachfläche: 4.200 m²

Anlagenleistung: 499 kWp

8

Mecklenburg – Vorpommern

Jährliche Pachtzahlung im Wert von 1.500 EUR/20 Jahre

Dachfläche: 1.200 m²

Anlagenleistung: 150 kWp

10

Hamburg

Einmalpachtzahlung im Wert von 63.750 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 3.400 m²

Anlagenleistung: 425 kWp

12 (2)

Bremen

Jährliche Pacht im Wert von 1.250 EUR/20 Jahre

Dachfläche: 1.500 m²

Anlagenleistung: 180 kWp

14

Hessen

Asbestdachsanierung im Wert von 120.000 EUR/30 Jahre

Dachfläche: 6.000 m²

Anlagenleistung: 749 kWp

Windrad 2

Baden – Württemberg

Jährliche Pacht im Wert von 96.000 EUR/20 Jahre

Freifläche: 35 ha

Anlagenleistung: 25,6 MW

Windrad 4

Hamburg

Einmalpachtzahlung im Wert von 292.500 EUR/20 Jahre

Freifläche: 10 ha

Anlagenleistung: 6 MW

2040

100 % Erneuerbare Energien bis

70

% Verfügbarer Dachflächen

45

% Verfügbarer Freiflächen für Solar und Windkraft

10550499

Bereits gezahlte Pacht in €

50000000

Mögliche Pachtzahlungen in € für ungenutzte Flächen pro Jahr